Sieben mal Bronze für unsere Senioren

 

Recht erfolgreich verliefen die Landesmeisterschaften der Senioren am 19.1.2020 in der Chemnitzer Halle, obwohl leider nur 5 Radebeuler Aktive am Start waren.

Am meisten freute sich zurecht unsere Vielstarterin Cornelia Neuhäuser über ihre ersten Starts in der neuen Altersklasse 50.

Zweimal Bronze gab es dabei – einmal im Weitsprung mit 3,89m, so weit sprang sie noch nie und über 200m in 33,21s – ihrer besten Zeit seit 2016. Dazu kamen noch 2 vierte Plätze im 60m-Lauf in 9,57s – 2 Hundertstel hinter Bronze und im Hochsprung mit 1,20m – Bestleistung eingestellt, sowie Platz 6 über 60m Hürden in 12,97s.

Ebenfalls zweimal auf Platz 3 landete Axel Zschoche (M55) - einmal über 800m in guten 2:36,40min – seiner zweitbesten Zeit und im 3000m-Lauf in ebenfalls recht ordentlichen 11:47,19min.

Gabriele Blaschke (M50) kam auf die Plätze 3 mit dem Diskus mit 20,66m, vier mit dem Speer mit 20,60mund für sie fast schlecht zu nennenden 8,85m mit der Kugel.

Auch die Familie Krause steuerte je einmal Bronze zur Sammlung bei – Jan Josua (M50) über 800m mit neuer Bestzeit von 2:49,97min und Susanne (M40) über 3000m in 15:28,71min. Jan lief noch für ihn richtig gute 400m in 78,29s, womit er auf Platz 4 einkam.

 

    60m 200m 400m 800m 3000m Hoch Weit Kugel Speer
M50 Jan Josua Krause     78,29 2:49,97 abg.        
W50 Cornelia Neuhäuser 9,57 33,21       1,20 3,89    
W50 Gabriele Blaschke               8,85 20,60
M55 Axel Zschoche       2:36,40 11:47,19        
W40 Susanne Krause         15:28,71        

 

  • Dietmar Kunze
  • Eberhard Arnold
Links